Bei und für Vitos

haben Eva und sein bisher zweites Frauchen mal etwas Ordnung bei den Besitzverhältnissen geschaffen. Da Vitos seit einem halben Jahr eigentlich nur noch bei seinem Zweitfrauchen lebt, haben Eva und dieses jetzt beschlossen, dass Vitos ab sofort auch ganz ihr gehört. Somit lebt Vitos nun offiziell in der Gemeinde Jesberg, knapp 10 Minuten von Eva und den Buschchaoten entfernt. Vitos hat von klein auf immer zwei Zuhause gehabt und sich auch in beiden sehr wohl gefühlt. Bei Eva hatte Vitos immer das Buschchaotenrudel, in seinem zweiten Zuhause gehören Katzen, Pferde und noch ein weiterer Hund dazu. Zufrieden war und ist Vitos mit beiden Wohnmöglichkeiten.

Natürlich wird Eva Vitos weiterhin sehen und wenn sein Frauchen einmal keine Zeit für diesen Charmeur hat, bekommt Vitos selbstverständlich Asyl bei Eva und den Buschchaoten.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Vitos | Kommentar hinterlassen

Vor 7 Jahren wurde der X-Wurf geboren

Die Eltern dieser tollen Hunde sind JayJay und Jamba.

Eva gratuliert Xana, Xino, Kira (Xira), Sally (Xaya), Xandro und Ella (Xella) ganz herzlich zu diesem Ehrentag und wünscht ihnen noch ganz viele weitere, wunderbare Jahre in und mit ihren Menschenfamilien.

Xandro ist in der Zwischenzeit nicht nur  Vater von 53 Kindern, sondern auch schon Großvater. Xana ist Mutter von bisher 18 Kindern.

So sah es vor 7 Jahren in der Wurfkiste aus. Leider kann Jamba ihren Kindern
nur noch von der anderen Seite der Regenbogenbrücke gratulieren.

Veröffentlicht unter Allgemein, Zucht | Kommentar hinterlassen

Vanjos Untersuchungsergebnisse sind da

Heute kamen die Röntgenergebnisse von Vanjo (Flower Of Old Hill Vanjo). Auf den ersten Blick sieht alles sehr gut aus. HD-A und ED-0. Auch die genetischen Untersuchungen sind perfekt: CEA/NCL/TNS/SN/IGS/GG und RS Genotyp Normal (+/+). MDR1 ist er ebenfalls +/+.

Doch Eva hat ihren Vanjo auch auf OCD röntgen lassen, was nicht so viele machen oder es nicht offiziell auswerten lassen. Natürlich hätte Eva es auch nicht  auswerten lassen können und könnte sich bejubeln lassen für die fantastischen Untersuchungsergebnisse. Doch Eva möchte ehrlich sein und ehrlich bleiben und muss somit leider mitteilen, dass Vanjo in den Schultern beidseitig OCD hat. Und nein, es ist nicht so, wie viele sagen, das fällt bei einem jungen Hund auf. OCD bemerkt man nicht in jedem Fall an einem Humpeln des Hundes, sondern man sieht es oft erst auf der Röntgenaufnahme. So ist es auch bei Vanjo.

Da Vanjo das an seine Kinder weitervererben könnte, wird Vanjo kein Deckrüde, sondern irgendwann im Sommer kastriert, da Eva ihm auch nicht zumuten möchte immer wieder mit läufigen Hündinnen zusammen zu sein und nicht decken zu dürfen. Aber er soll erst noch etwas älter werden.

Eva denkt, dass Vanjo als ihr Wegbegleiter und Welpenbespaßer trotzdem ein schönes und erfülltes Leben haben wird.

IMG_1578

Veröffentlicht unter Allgemein, Vanjo | Kommentar hinterlassen

9 welpenintensive Wochen sind vorbei

Heute Vormittag zogen mit Buschka und Tayo (Black Boy) die letzten beiden Rabauken des B2-Wurfes aus. Beauty „Juma“, Laika (Bajana) und Paul (Baron) hatten sich bereits letzen Sonntag auf den Weg in ihre neuen Zuhause gemacht.

Mama Queeny hat einen supertollen Job gemacht und ihre Welpen optimal versorgt und aufgezogen. Bis zum letzten Tag durften die Welpen (zumindest am Morgen) bei Queeny noch trinken. Das gab Eva immer die gute Chance den Welpenauslauf ohne Welpen auf dem Schrubber putzen zu können.

Aber auch JayJay und Vanjo haben sich intensivst mit den Welpen beschäftigt. JayJay hat ihnen überzeugend beigebracht, dass man sich älteren Herrschaften gegenüber respektvoll verhält und er wurde jedes Mal mit Bergen von Küsschen von den Zwergen überschüttet, aber ein Gezerre an ihm, wie bei den anderen großen Buschchaoten, gab es nicht.
Vanjo war der perfekte Tobekumpel für die Bande und die 5 und Vanjo kauten regelmäßig aufeinander rum und kämpften miteinander. Wobei sich Vanjo gerne und oft von einem oder mehreren kleinen Gegnern besiegen ließ.
Jayla spielte auch immer mal gerne mit den Welpen, hatte dann aber schnell wieder anderes zu tun und Joni fand die Welpen nur interessant, als sie kleiner waren. Ab dem Zeitpunkt „kleine Piranhas“ schaute sie sich das ganze lieber von der anderen Seite des Welpengitters an.

Auch Eva hat die Zeit mit den Welpen sehr genossen. Es gab viele Kuschelstunden, aber auch Tobespiele und Eva musste oft ihre Schuhe und Socken vor spitzen Zähnchen retten. 😉

Eva wünscht ihren fünf kleinen Chaoten ein tolles, aufregendes und geliebtes Leben in ihren neuen Familien.

Zum Abschied ein Bild von der ganzen Bande mit Mama Queeny.
IMG_2018

PS: Jetzt hat Eva wahrscheinlich auch mal wieder Zeit, die Homepage um die vielen Welpenbilder zu erweitern. 😀

Veröffentlicht unter Allgemein, Zucht | Kommentar hinterlassen

Der U-Wurf hat Geburtstag

Heute vor 9 Jahren kamen die Kinder von Ginger und JayJay zur Welt. Es sollte der einzige Wurf von Ginger bleiben.

4 wunderschöne Welpen wurden geboren, die sich zu tollen Hunden entwickelten.
Eva gratuliert Silas (Usko), Anka (Unaja) und Ronja (Ulanka) ganz herzlich zu ihrem Geburtstag und wünscht ihnen einen tollen Tag mit ihren Menschenfamilien.

Ein besonders liebevolles Gedenken geht an Tessa (Uriska), die leider vor 2 Monaten über die Regenbogenbrücke ging. Ein bösartiger Lymphdrüsenkrebs beendete ihr Leben hier überraschend schnell.

Deshalb noch einmal ein Bild von Tessa, stellvertretend für den ganzen U-Wurf.

Veröffentlicht unter Allgemein, Zucht | Kommentar hinterlassen

Vitos hat Geburtstag

und seine Geschwister natürlich auch.

Vor acht Jahren kamen die ersten gemeinsamen Kinder von JayJay und Jamba auf die Welt. Eva gratuliert Vitos, Lotte (Vandy), Lucky (Vincent), Vicky, Lucy (Velvet), Vanja und Tobi (Victor) ganz herzlich zu ihrem Geburtstag denkt sich, dass sie alle einen tollen Tag mit ihren Menschenfamilien haben werden und hofft, dass diesem Geburtstag noch ganz viele folgen werden.

Vitos feiert seinen Geburtstag bei seinem zweiten Frauchen, wo er immer mehr Zeit verbringt. Aber da Eva weiß, dass er das Leben dort mit einem weiteren Hund, Katze und Pferden sehr genießt, gönnt sie es ihm von Herzen.

Vitos im letzten Herbst

Veröffentlicht unter Allgemein, Vitos, Zucht | Kommentar hinterlassen

Jetzt sind sie schon 12 Jahre alt

die Kinder von Ich bin „Jeannie“ von den Buschchaoten und Highland „Dave“ aus dem Hochland.

Eva gratuliert Ray, Rika, Ronda, und Makita (Reika) ganz herzlich zu ihrem Geburtstag und wünscht ihnen noch eine ganz lange, weitere Zeit mit ihren Menschenfamilien.

Von Makita, Ray und Rika hört Eva regelmäßig und weiß deshalb, dass es ihnen altersentsprechend sehr gut geht.

Ein liebevoller Gruß geht an die Geschwister Raja und Ronja sowie Jeannie und Dave auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke.

So sah es heute vor 12 Jahren in der Wurfkiste aus.

Veröffentlicht unter Allgemein, Zucht | Kommentar hinterlassen