Haarige Geschichte

Heute nachmittag hat Eva mal wieder Schönheitssalon mit ihren Chaoten „gespielt“. Allerdings gab es kein Waschen, Schneiden, Fönen, sondern bürsten, bürsten, bürsten.
Die 5, die mit in Dänemark am Meer waren, haaren interessanterweise kaum, aber Jill und Ronja werfen ihr Fell nicht nur büschelweise, sondern total ab.
Erst nahm Eva sich Jill vor. Bei ihr hatte sie das Gefühl, dass sie Jill ausziehen würde. Eva hatte so viel Fell in der Bürste, dass Jill eigentlich komplett nackig sein müßte. 1 1/2 Eimer waren mit Jills weichem Fell gefüllt. Ronja schaffte es danach nur auf einen knappen Eimer. Trotzdem dauerte es länger Ronja zu bürsten, da sie im Gegensatz zu Jill immer mal schnell durch den Garten laufen mußte, um alles zu kontrollieren. Und da Ronja hauptsächlich auf Handzeichen reagiert, da sie kaum noch etwas hört, schaute Ronja oft demonstartiv in die andere Richtung, denn dann konnte sie ja nicht sehen, dass Eva ihr das Handzeichen zum Kommen gab. Wenn Ronja es sah, kam sie jedes Mal wieder brav zu Eva, doch bei der nächsten Gartentour schaute sie dann noch intensiver in andere Richtungen.
Die anderen Chaoten wurden nur kurz gebürstet, da sie alle auch so ein glänzendes, (noch ?) ordentliches Fell haben.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s