2. Brief von Rika an Jeannie

Hallo Mama Jeannie,
jetzt bin ich schon drei Monate bei meinem Bruder Ray und unserem Rudel. Anfangs war alles sehr ungewohnt für mich. Hier sind zwar nicht so viele Hunde, wie bei Dir, aber es war immer was los.
Mein neues Frauchen hat mich gleich mit auf den Hundeplatz genommen. Das kannte ich ja garnicht. So viele fremde Hunde, die alle an mir schnuppern wollten und so viele neue Leute. Aber es waren auch immer wieder welche von unserem Rudel da, also habe ich mir so langsam gedacht, daß es dort so schlimm nicht sein kann.
Frauchen wollte, daß ich „Fuß“ gehe, aber ich wußte überhaupt nicht, was sie wollte. Ich wollte immer nur vorneweg laufen. Mittlerweile laufe ich mit erhobenem Schwanz neben ihr und wenn ich sie ansehe, bekomme ich jede Menge Leckerchen. Das macht richtig Spaß, sodaß ich es jetzt sogar schon ohne Leine mache. Wenn mein Frauchen es möchte, bleibe ich auch ganz lieb sitzen, bis sie wieder da ist. Bei dem „Platz“ komme ich immer ganz schnell heran und mache dann meinen „Kuschelfußsitz“ neben meinem Frauchen. Das findet sie nicht so gut, aber ich mag sie doch so.
Mit den anderen Hunden komme ich nun auch ganz gut klar, die sind alle ganz freundlich und man kann mit manchen sogar gut toben.
Hier zu Hause müssen die Menschen mir morgens erst einmal meinen Ball oder etwas anderes werfen, das habe ich ihnen beigebracht. Mein absoluter Lieblingsplatz ist das Bett von Frauchen, den mir nur der Ashley versucht streitig zu machen.
Ach ja, heiß war ich hier auch schon einmal. Die Jungs waren auf einmal alle so lieb zu mir, das war toll. Frauchen will das aber nicht und deshalb werde ich am Freitag operiert. Ich weiß zwar nicht, was das für mich bedeutet, aber wenn Frauchen das will, wird das schon gut sein.

 So jetzt weißt Du, wie es mir geht. Ray geht es auch gut. Er ist mir manchmal etwas zu stürmisch, aber das sage ich ihm dann auch.

 

Liebe Grüße an Eva und die anderen Chaoten

 

Deine Tochter

Rika

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s