Herrenausflug

Heute haben Primo und JayJay mit Eva einen Ausflug nach Gotha gemacht. Um 7.00 Uhr ging es bereits los, da war frühes Aufstehen angesagt.
Die Damen wären auch gerne mitgekommen, doch Eva meinte, 2 Hunde auf einer Ausstellung reichen. Primo war nur als Coach mit, denn heute hatte JayJay seine 2. Ausstellung und seine 1. draußen.
Eva war schon klar, dass der junge Mann sich sehr schnell ablenken läßt und so war es dann auch. JayJay fand alles wichtiger, als sich auf Eva zu konzentrieren. So viele Hunde mußten in den ersten 5 Minuten angegrummelt werden, die dann schlagartig alle zu potentiellen Spielkameraden wechselten, die natürlich dementsprechend aufgefordert werden mussten.
Und auch Eva traf viele nette Leute, mit denen sie ein paar Worte wechselte.

Im Ring ging es dann so einigermaßen. Schließlich hatte Eva die leckere getrocknete Ringerlunge mit. Die Richterin hatte mit dem Hund vor JayJay erlebt, dass dieser die Richterin beißen wollte. Das hatte sie wohl doch ein wenig beeindruckt, denn als JayJay an ihrer Hand schnuppern wollte, die sie ihm hinhielt, zog sie diese sehr schnell zurück. Auch bei JayJays 2. Versuch war die Richterin noch sehr vorsichtig. Doch dann hatte sie gemerkt, dass JayJay ein zwar neugieriger und lebhafter Kerl ist, aber total freundlich.
Das Abtasten ließ JayJay sich gerne gefallen, doch als es ums Laufen ging, hatte er keine Lust ordentlich zu laufen und hüpfte fröhlich durch die Gegend. Immerhin machte er Eva zuliebe  drei, vier ordenliche Schritte, doch das reichte der Richterin leider nicht.
Also bekam der fesche junge Mann ein Gut und zu Evas Gaudi trotzdem noch den 4. Platz (für alle Nichtaussteller: Plaziert werden dürfen nur Hunde mit der Formwertnote Vorzüglich oder Sehr Gut.)
So kann Eva zumindest sagen, dass JayJay ein einmaliges Ergebnis bekommen hat. 😉

Primo hatte in der Zeit, in der Eva mit JayJay im Ring war, besondere „Hundehalter“. Seine Schwester Pandra war mit Herrchen und Frauchen gekommen, um ihn einmal wiederzusehen (deshalb durfte Primo auch mitkommen). Und diese kümmerten sich solange um Primo, der das ganz toll fand. Immer wieder gab es Streicheleinheiten und zwischendurch begrüßte Primo jeden Hund und Menschen, die an ihm vorbeigingen. Auch Eva hatte sich natürlich sehr gefreut, die drei wiederzusehen und nach JayJays „Auftritt“ war  noch einiges an Zeit zu Quatschen und natürlich auch Pandra zu knuddeln.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s