Hallo hier spricht Jamba (Teil 7)

Hallo Leute,
da Eva mal wieder nicht in die Pötte kommt, schwinge ich mich mal eben an den Computer, dabei habe ich eigentlich überhaupt keine Zeit.
Gestern ist jemand Neues hier eingezogen. Sie heißt Senta und ist ein Border Collie. Also ich sag Euch, die ist nur 5 Monate älter als ich, aber ist schon fast so groß wie Primo. Gestern mittag war sie erst einmal ein wenig irritiert, dass ihre Besitzer sie so einfach bei uns gelassen haben, aber stellt Euch vor, die wollten Senta einfach nicht mehr. Sie hatten Eva gesagt, dass Senta entweder ins Tierheim käme oder sie eingeschläfert würde, wenn Eva sie nicht nehmen würde. Kann man kaum glauben, oder? Senta hat wohl bei den Leuten aus Langeweile sehr viel kaputt gemacht. Sie hätte denen mal besser kräftig in den Hintern gebissen.

Am Nachmittag durften wir Senta persönlich kennenlernen. Gesehen hatten wir sie ja schon im Garten. Sie hat uns allen gleich sehr gut gefallen. Besonders Primo und JayJay sind hin und weg von ihr und benehmen sich ganz schön albern. Eva hat Senta noch einmal genau angesehen und meinte auf einmal, dass Senta läufig sei. Was ist das denn schon wieder? Sie ist doch gar nicht gelaufen, sondern hat, eng an Eva gelehnt, gestanden. Jetzt dürfen Primo und JayJay nicht mit Senta spielen, unser Auslauf wurde wieder in 2 Ausläufe verwandelt und in der Wohnung müssen die beiden in einem anderen Zimmer sein. Immerhin weiß ich jetzt, wenn Primo mich noch einmal ärgert, laufe ich weg. Dann bin ich auch läufig und er darf nicht mehr zu mir.

Nachdem Senta sich immer ganz ruhig in eine Ecke gelegt hat, mußte ich erst einmal einschreiten. Gut, dass ich mir das mit dem Ausziehen noch einmal überlegt habe, denn von den anderen wäre ja niemand auf die Idee gekommen. Ich habe Senta erst einmal ein paar Küsschen gegeben und habe sie dann zum Spielen aufgefordert. Tja und wer kann mir schon widerstehen? Jetzt toben wir beide zusammen und haben viel Spaß.

„Onkel“ Paul ist auch gerade gekommen und macht mal wieder Urlaub bei uns, denn seine Familie fährt ein paar Tage weg und zieht dann um. Solange bleibt er hier. Sonst wird er noch in die verkehrte Kiste gepackt.

So, ich muß wieder mit Senta spielen, denn Eva hat gesagt, dass Senta nicht immer hierbleiben wird, sondern irgendwann in ein wirklich gutes neues Zuhause umziehen wird. Also muß ich die Zeit ausnutzen.

Eure Jamba

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s