So kurz vor Weihnachten

hat wohl jeder viel zu tun.
Bei Eva ist der schlimmste Trubel jetzt aber vorbei. Ab heute ist Urlaub (in Dodenhausen *g*) angesagt.
Am Montag wurde der Gips an Jambas Hinterbein entfernt. Nun muß Eva noch genauer darauf achten, dass Jamba nicht zu viel damit rumturnt. Draußen darf Jamba nur an der kurzen Leine mit Eva durch den Garten schlendern. Ab nächste Woche fangen Eva und Jamba mit kurzen Spaziergängen an, die täglich um ein paar Minuten gesteigert werden. So blöd wie Jamba es findet, nicht mit den anderen Chaoten rumtoben zu können, so sehr genießt sie es, Eva für die „Draußenzeiten“ mal ganz für sich alleine zu haben.

Ginger ist seit heute endlich läufig und wenn alles klappt, kommen Anfang März die Welpen von Ginger und JayJay zur Welt.

Ansonsten wurde Dodenhausen in den letzten Tagen reichlich mit Schnee versorgt. Die Hunde finden es prima, Eva weniger.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s