Und nun sind sie weg

Heute morgen wurden May und Penny gleichzeitig von ihren neuen Besitzerinnen abgeholt.
Beide haben die Fahrt in ihr neues Zuhause gut überstanden und scheinen sich nach ersten Rückmeldungen auch beide wohl zu fühlen.
Gipsy hat die Trennung von ihren beiden Töchtern gut überstanden. Erst hat sie beim Aufräumen geholfen und intensivst mit dem Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch gespielt und danach durfte sie Eva in eine großen Baumarkt in Marburg begleiten und auch einem Hundefuttergeschäft wurde noch ein Besuch abgestattet.
Gegen Abend gab es noch eine Toberunde mit Vitos und Connie (einer Halbschwester von Vitos, die bei den Buschchaoten 10 Tage Urlaub macht) und nun schlafen alle Buschchaoten und Connie ganz entspannt.
Okay, fast alle :-). Vitos muss erst einmal alle Kauknochenreste von May und Penny vernichten und hat noch zu tun.

                                             May und Penny mit ihren Besitzerinnen.

Bild

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s