Und dann hat Eva mich doch wirklich einfach

in den Bach geschubst. Ich will ein anderes Zuhause!!!

Ach Ihr wisst gar nicht wer hier schreibt? Ich bin es, Yaris. Und ich will ein anderes Zuhause. Eva ist sooooo gemein. Wie der Reihe nach erzählen? Wo ist die Reihe? Oder welche Reihe ist gemeint?
Ich erzähle es Euch einfach mal von Anfang an. Also heute morgen waren wir mit Eva spazieren. Wir, das sind ich, Jamba, Vitos und Paul. Paul ist mein Onkel und macht Urlaub bei uns. Nun gut, wir waren spazieren und Vitos zeigte mir auf der großen Wiese eine Stelle, wo etwas lag, das wunderbar schmeckte und vor allem roch. Vitos probierte ein bisschen und Eva rief gleich:“Vitos, pfui“. Da ließ er es wieder fallen. Der hört doch echt auf das, was Eva sagt. Nun gut, ich habe es danach auch gleich probiert und da rief Eva doch echt sofort:“Yaris, pfui“. Aber ich bin ja ein schlauer Kerl. Ich habe gesehen, dass Eva viel zu weit weg war, um es mir wirklich wegnehmen zu können. Also fraß ich noch ein bisschen und weil es zu toll war und ich gerne noch viel mehr davon haben wollte, habe ich mich komplett darin gewälzt. Das war so klasse und ich hatte überall etwas im Fell und es duftete super. Da war Eva doch wirklich sauer und schimpfte. Naja, so was stört mich ja nicht weiter. Sie ging ein Stück des Weges zurück und da ist ein tiefes Wasserloch im Bach. Die letzten Wochen war das immer leer, doch heute war es voller Wasser. Vitos lief gleich hin und fing an zu saufen. Da wollte ich auch einmal gucken und da hat Eva mich doch echt im Fell gepackt, gesagt, dass ich dreckig sei und stinke und mich in das Wasserloch geschubst. Das war dort so tief, dass ich fast unter gegangen wäre. Doch zum Glück erinnerte ich mich an unseren Urlaub am Meer, da war das Wasser auf einmal auch so tief, dass ich schwimmen musste. Also paddelte ich auch hier gleich wieder an Land. Eva lachte nur und meinte, nun sei ich wieder sauber. Sauber vielleicht, aber vor allem sauer. Und da hat sie doch echt noch Fotos von mir gemacht und gesagt, ich soll mit den anderen rennen, damit ich wieder trocken werde. Noch nicht einmal ein ganz klein bisschen Mitleid hatte sie mit mir.

Jetzt versteht Ihr doch bestimmt, warum ich ein anderes Zuhause will. Ich möchte mich individuell entfalten können und dazu gehört auch die persönliche Duftnote.
Ach ja, hier ein Bild von mir, das Eva von mir gemacht hat, als ich aus dem Wasser kam und eins, wie ich danach extra noch einmal ins Wasser gelaufen bin. Sie hätte mich ja nur darum bitten müssen.

Es grüßt Euch, der nun wieder trockene,
Yaris

IMG_9028

IMG_9044

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s