Hi, hier ist Jayla

heute darf ich erzählen, was gestern so los war.
Ich war mit Gipsy, Yaris, Django, Pepper und den Menschen Eva, Jasmin und Cordula unterwegs. Da wo wir hinfuhren, waren ganz viele andere Menschen und noch mehr Hunde. So viele habe ich ja noch nie auf einmal gesehen. Anfangs war ich schon etwas vorsichtig, vor allem, weil Ziehmama Gipsy und Yaris erst noch im Auto warteten (später hat Eva sie aber auch geholt, damit sie sich das life ansehen konnten, geglaubt hätten sie es mir nämlich bestimmt nicht), aber dann fand ich alles nur noch spannend und interessant.
Also Eva sagte, das ganze nennt sich Ausstellung und wir seien wegen Django und Pepper (der Hündin von Cordula) dorthin gefahren.
Wir drei durften wir die ganze Zeit bei unseren Menschen bleiben und wurden von denen und vielen anderen Menschen gestreichelt. Das war schön. Einige andere Hunde waren genau wie wir bei ihren Besitzern. Aber viele der anderen Hunde waren wohl nicht so lieb wie wir, denn sie mussten ständig in irgendwelchen Boxen bleiben und bellten böse, wenn jemand an ihnen vorbei ging. Und die Menschen waren zwischendurch auch ganz komisch. Sie gingen mit jeweils einem Hund in so ein abgestecktes Rechteck, dass sie merkwürdigerweise Ring nannten. Ringe sind rund, aber dass Menschen nicht logisch sind, weiß man als Hund ja nur zu gut. Auch Eva ging erst mit Django und später mit Pepper in diesen Ring. Eine Frau schaute sich in diesem Ring jeden Hund ganz genau an, tastete ihn ab, schaute sich die Zähne an und jeder Mensch musste mit seinem Hund durch diesen Ring laufen. Ach ja, alle Hunde mussten an so einer komischen kurzen Leine sein, dabei weiß doch jeder, dass ohne Leine laufen viel schöner ist.
Django und Pepper haben ihre Sache (trotz Eva am anderen Ende der Leine) so gut gemacht, dass sie jeweils zu den 4 schönsten Hunde ihrer Klasse gehörten. Ohne Eva hätten sie bestimmt gewonnen. 😉

Aber manches, was ich gesehen habe, war auch gar nicht schön. Die Menschen schauten manchmal ganz traurig oder richtig böse, weil ihr Hund nicht so „gut“ war, wie der Mensch es gerne hätte. Dabei haben die Hunde ihr bestes gegeben, nur hat das mancher Mensch nicht erkannt. Arme Menschen.
Und der einen Frau hätte ich am liebsten in ihren Allerwertesten gebissen. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass sie ihrem Hund im Ring immer wieder auf die Hinterpfoten getreten hat, damit er sich anders hinstellt? Der Hund hatte schon richtig Angst vor seinem Frauchen. Und die Frau hat die ganze Zeit ihren Hund nur böse angesehen. Da bin ich schon ganz froh, dass ich bei Eva bin und sie auch während des Ausstellens Django und Pepper immer wieder gestreichelt und vor allem tolle Leckerchen gegeben hat. Falls ich auch mal in so einen Ring muss, macht Eva das bei mir bestimmt auch so.

Am Nachmittag war Django noch mal dran. Er musste mit Eva in einen anderen Ring. Aber dort war alles viel lockerer. Die Menschen unterhielten sich und lachten. Aber auch hier wurde Django noch einmal genau angesehen und beurteilt. Eva sagte anschließend, dass Django ab jetzt Decken darf. Decken finde ich auch toll. Die sind so schön warm und kuschelig und man kann so schön hineinbeißen.

Auf der Rückfahrt waren wir dann noch bei meiner Züchterin und ihrer Familie und Django durfte unfairerweise als einziger mit raus.  Und wieder sagte Eva was von Decken. Ich habe aber keine gesehen. Eva sagte zum Schluß noch, dass meine Halbschwester Pearl (übrigens eine tolle Tobeschwester), wenn alles geklappt hat, in 9 Wochen Babies von Django bekommt. Was das nun damit zu tun hat, muss ich noch genauer erforschen.
Ich halte Euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Bis dahin bunte Grüße
Eure Jayla
IMG_2630

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Django, Jayla, Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s