Der bunte Hund hat einen Grund

eine große Party zu feiern. Heute vor einem Jahr wurde Jayla geboren.
Ihre Eltern sind Yama von Hamels Hof („Abby“, die eine Schwester von JayJay ist) und Evas Primo (von den Buschchaoten).
Mit 8 Wochen zog Jayla bei Eva und den Buschchaoten ein und hält seitdem das Rudel und natürlich auch Eva gut auf Trab. Jayla strotzt von klein auf vor Selbstbewusstsein und musste so manches Mal von den anderen eingenordet werden. Doch jetzt weiß Jayla genau, was sie darf und was nicht und sie versteht sich mit dem gesamten Rudel  prima. Na gut, Papa Primo ist ab und an noch etwas mißmutig zu ihr, aber das weiß Jayla und sie hält zu ihm vorsichtshalber meistens etwas Abstand.
Nicht nur körperlich und geistig hat Jayla sich in ihrem ersten Lebensjahr sehr verändert. Auch farblich hat sie sich weiterentwickelt. Aus ihrem „blau-tricolour“ ist eine nicht genau zu bezeichnende Farbe geworden . Eva hat in den letzten Monaten mehrere Zuchtrichter befragt, welche Farbe Jayla ihrer Meinung nach hat, aber eine abschließende Erkenntnis konnte (noch) nicht getroffen werden.  Am treffendsten ist wohl die Bezeichnung „bunter Hund“. 😀
Jayla wuchs als Einzelwelpe auf und bekam deshalb von einem netten Menschen ihren „Kuschelbruder“ geschenkt, den Jayla auch heute noch sehr liebt und jeden Abend mit ihm eine Runde spielt und dann an ihn gekuschelt einschläft.
Eva gratuliert ihrer Jayla ganz herzlich zu diesem Ehrentag und ist schon sehr neugierig darauf, was die nächsten Jahre ihnen bringen werden.

Jayla und ihr „Kuschelbruder“ :
Jayla - 1 Jahr 2

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jayla veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s