Es ist kaum zu glauben, aber Jill wird heute schon 13 Jahre alt

Vor 13 Jahren wurde Jill als Glidy Shadow Black Betsy in Ungarn geboren.
Als Eva Jill vor 11,5 Jahren mit ihren 4 Mischlingswelpen aufnahm, wusste sie noch nicht, was für eine tolle Hündin Jill war. Jill lebte, bis Eva sie zu sich holte, in einem Rudel von knapp 40 Hunden in Österreich. Der Besitzer war gestorben es wurden dringendst neue Zuhause für die Hunde gesucht. Eva lernte Jill als eine sehr ausgehungerte, aber absolut fürsorgliche Hundemama kennen.
Jill lebte sich extrem schnell im Buschchaotenrudel ein und folgte Eva auf Schritt und Tritt. Bereits am 3. Tag nach ihrer Ankunft lief Jill wie alle anderen Hunde von Eva ohne Leine und Eva wird nie den glücklichen Ausdruck von Jill vergessen, als sie frei laufen durfte. Aber auch um ihre Welpen kümmerte sich Jill trotz dieser ganzen Veränderungen vorbildlich. Dass Jill ihr neues Leben genoß zeigte sie auch eindrücklich damit,dass sie schon nach 14 Tagen nur noch auf den Namen Jill reagierte und wenn Eva mal Betsy (ihren Rufnamen der ersten 1,5 Lebensjahre) rief, Jill noch nicht einmal schaute, geschweige denn kam.

Jill hat bei und mit Eva 4 Border Colliewürfe aufgezogen und ist die Mutter des O-, Q-, S- und T-Wurfes. Sie war immer eine super Mutter und kümmerte sich intensiv um ihre Welpen ohne dabei fanatisch zu sein. Jill ist die Großmutter von Ginger und Jamba und Urgroßmutter von Vitos. Sie ist nun bereits zigfache Groß-, Urgroß- und UrUrgroßmutter.

Neben Eva hatte Jill von Anfang an eine zweite große Menschenliebe. „Hundesitter“ Mark wurde von Jill so sehr geliebt, dass sie immer ganz glücklich war, wenn sie die Urlaubszeit von Eva als Einzelhund bei Mark verbringen konnte. Und auch Mark hatte Jill schon damals in sein Herz geschlossen. Als Mark durch private Veränderungen in der Lage war einem eigenen Hund ein perfektes Zuhause zu bieten, fragte er Eva, ob nicht Jill ganz bei ihm einziehen könnte. Niemand anders hätte Jill bekommen, aber Eva wusste um die gegenseitige Liebe der beiden und so stimmte sie zu.
Im Januar 2010 zog Jill zu Mark, kommt aber bis heute immer wieder gerne für Spaziergänge mit den anderen Buschchaoten oder auch mal für mehrere Tage zu Eva.

Jill’s Menschenrudel hat sich im Laufe der Jahre vergrößert. Aus der Freundin von Mark wurde die Frau von Mark und seit gut 1,5 Jahren gehört ein Menschenwelpe ebenfalls zur Familie. Jill liebt die kleine Tochter sehr und passt gut auf sie auf. Somit hat sie kaum Zeit älter zu werden. Im Herbst hatte sie einmal stärkere gesundheitliche Probleme, hat sich aber wieder sehr gut davon erholt, wie Eva vorgestern persönlich bei einem Besuch bei Jill und Familie feststellen konnte.

Eva gratuliert Jill ganz herzlich zu ihrem Geburtstag und wünscht ihr noch eine ganz, ganz lange tolle Zeit.

DSCN3020

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s