Heute gibt es einen „halben“ Geburtstag

Heute vor 6 Monaten wurde Queeny in Ungarn in der Zuchtstätte „Flower Of Old Hill“ geboren. Sie war eine Hündin von insgesamt 4 Hündinnen und 3 Rüden. Eva verliebte sich gleich in eins der ersten Bilder von Queeny, hätte aber nie damit gerechnet, dass diese bezaubernde junge Dame irgendwann ein Teil des Buschchaotenrudel sein würde.

Doch nun ist Queeny schon einige Zeit Mitglied der Buschchaoten und passt wunderbar in dieses Rudel. Am liebsten tobt sie mit Jayla und Vitos rum, doch auch Jamba und JayJay werden von Queeny sehr geliebt. Ginger wird zwischendurch auch mal mit Küsschen bedacht. Nur vor Primo hat die kleine Majestät sehr viel Respekt und sie macht meistens einen großen Bogen um ihn. Das ist Primo auch ganz recht, denn mit dem Junggemüse gibt er sich nicht mehr so gerne ab.

Queeny ist eine lebenslustige, neugierige und recht forsche Person (Eva sagt unverschämterweise manchmal „rotzfrech“), der man/frau nie lange böse sein kann, obwohl sie manchmal sehr individuelle Ideen hat und diese gerne auslebt. Aber Queeny hat auch schnell begriffen, dass Eva immer tolle Leckerchen bei sich hat, die sie nur dann großzügig verteilt, wenn Queeny das macht, was Eva möchte. Queeny bezeichnet das zwar als Erpressung, doch Eva und Queeny haben sich darauf geeinigt, dass es (meistens) so läuft wie Eva es möchte.

Apropos Laufen. Eva wünscht ihrer kleinen Majestät zu diesem halben Geburtstag, dass sie weiterhin so fröhlich und begeisternd durch ihr Leben läuft.
IMG_3541

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Queeny veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s