Manche Tierarztbesuche sind einfach

besser als andere. So auch der heutige.
Eva war mit Jamba zur Trächtigkeitsuntersuchung. Sie wollte von ihrem Tierarzt bestätigt haben, was sie schon vermutete. Und das erfolgte nach einem kurzen, aber gründlichem Abtasten von Jamba auch.
Jamba ist definitiv trächtig und wird (wenn alles weiter so problemlos verläuft) Mitte Mai den A2-Wurf von den Buschchaoten zur Welt bringen. Das wird nach dem V-, X- und Z-Wurf der 4.Wurf für Jamba sein, die es sehr liebt Welpen aufzuziehen. Sohnemann Vitos hat heute noch Narrenfreiheit bei der Frau Mama.
Dieser Wurf ist eine Wurfwiederholung vom Z-Wurf. Die Welpen aus diesem Wurf haben sich zu tollen Hunden entwickelt und Eva freut sich, dass die Zs, die nun 19 Monate alt sind, kleine Vollgeschwister bekommen werden.
Vater der Welpen ist Lord von den Buschchaoten, genannt Spyro. Da Spyro auch der Vater vom O-Wurf ist, bekommen die nun 10-jährigen Os noch einmal Halbgeschwister und Ginger neue Onkel und Tanten. 😉

Stellvertretend für alle Zs ein Bild vom „großen Bruder“  Zoran von den Buschchaoten.
IMG_0063

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jamba, Spyro, Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s