Etwas mehr als die Halbzeit

hat Jamba nun schon mit ihrer Trächtigkeit hinter sich gebracht. Zahlentechnisch gesehen befindet sich Jamba zwischen dem 34. und 39. Tag ihrer Schwangerschaft. Wie auch in den anderen Trächtigkeiten geht es ihr ausgezeichnet. So Dinge wie Übelkeit oder Futterverweigerung sind ihr völlig fremd und auch das Rumtoben mit den anderen Chaoten gehört noch zum täglichen Fitnessprogramm.
Der Schwangerschaftsbauch fängt allmählich an zu wachsen und die Zitzen am Gesäuge  haben sich vergrößert. Man muss Jamba schon sehr gut kennen um zu merken, dass sie trächtig ist, denn außer, dass sie noch verschmuster als sonst ist, merkt ihr ein Außenstehender (außer dem wachsenden Bäuchlein) nichts an. Nur Eva sieht die kleinen Veränderungen und weiß aber auch, dass sich Jamba border-collie-wohl fühlt.

Ein Foto von Jamba, das Eva ganz aktuell heute Nachmittag aufgenommen hat. Man kann sowohl den beginnenden Schwangerschaftsbauch sehen als auch, dass Jamba genau darauf achtet, dass sie genug „Grünzeug“ frisst. 😉
IMG_3079

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jamba, Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s