Der A2-Wurf von den Buschchaoten wurde heute geboren

Nachdem Jamba Eva bereits am 9.5. morgens durch ihre gefallene Temperatur mitteilte, das irgendwann in den kommenden 24 Stunden die Geburt losgeht, machten sich die Welpen gegen späten Abend auf den Weg und hielten Jamba erst einmal auf Trab. Sie war eine ganze Zeitlang auf der Suche nach dem richtigen Geburtsplatz für ihre Welpen. Doch schließlich übernahm Jamba Evas Meinung, dass die Wurfkiste der optimale Platz wäre. Ab 0.00 Uhr kamen die ersten stärkeren Wehen und Jamba verließ die Wurfkiste auch nicht mehr.
Um 1:07 Uhr schlüpfte der erste Welpe auf die Welt. Eine 330 g schwere, schwarz-weiß Hündin, die innerhalb von 5 Minuten (nachdem Eva sie begutachtet und gewogen hatte) an einer Zitze hing und laut schmatzte.
Als nächstes machte sich ein schwarz-weißer Rüde auf den Weg. Er kam um 1:30 Uhr mit 359 g. Er kam mit dem Popo zuerst und fing sofort an zu motzen, als er endlich sein Mäulchen aufreißen konnte. Auch er dockte sehr schnell bei Jamba an und war dann sehr zufrieden.
Um 2:13 Uhr meldete sich der nächste schwarz-weiße Rüde. Das Geburtsgewicht betrug 276 g.
Um 3:04 Uhr bekam die 1. Hündin Verstärkung. Ihre schwarz-weiße Schwester brachte 246 g mit auf die Welt.
Ab 3:36 Uhr waren die Mädel erst einmal mit Hündin 3 in der Überzahl (schwarz-weiß, 288 g).
Hündin Nummer 4 (295 g) musste entweder ausschlafen oder sich noch besonders schick machen. Sie war erst gegen 8:00 Uh bereit die kuschelige Mamahöhle zu verlassen. Natürlich ist sie schwarz-weiß.

Ein 3. schwarz-weißer  Rüde wurde um 8:30 leider tot geboren. Er kam ohne Fruchtblase auf die Welt und schien schon vor der Geburt tot gewesen zu sein. Leider gehört so etwas auch immer wieder dazu und Jamba schnupperte nur kurz an dem Welpen, um sich dann wieder den Lebenden zu widmen.

Eine weitere Stunde (um 9:30 Uhr) später flutschte noch ein schwarz-weißer Rüde mit 306 g auf die Welt, dem es gleich sehr gut ging. Er zappelte schon in der Fruchtblase und wollte ganz schnell da raus.

Alle Welpen sind sehr dunkel, der erste Rüde sogar fast ganz schwarz. Einzelbilder wird Eva in den nächsten Tagen auf die Homepage stellen, die Eva dann endlich zumindest in vielen Bereichen aktualisiert haben wird.

Die Eltern dieses tollen Wurfes sind Jamba und Spyro, die sich beide mit diesen (wie Eva findet) sehr gelungenen Kindern aus der Zucht verabschieden.

Ein 1. Bild mit der stolzen Mama und ihren Welpen.

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jamba, Spyro, Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der A2-Wurf von den Buschchaoten wurde heute geboren

  1. Buschchaot schreibt:

    Jamba wird in 2 Wochen 7 Jahre alt.

  2. Andrea Franzen schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch, der hübschen Hundemutter alles Gute. Wie alt ist denn jetzt die Jamba?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s