Post von Aika (von den Buschchaoten) Teil 2

Liebste Mama,
wie geht es Dir denn?
Jetzt muss ich mich doch endlich wieder bei Euch melden! Es gibt ja so viel zu berichten!!!

Ihr glaubt gar nicht, wie gross ich schon geworden bin in den drei Wochen! Ich bin auch schon ganz schön schwer! Ich wiege inzwischen schon 7,6 kg. Aber nicht weitersagen! Sicherheitshalber hab ich mich im Spiegel angeguckt, nicht dass ich womöglich zu dick werde!!! Ist aber zum Glück nicht der Fall! Ich habe mich wirklich laaaange und gründlich betrachtet…. Zur Zeit bin ich schließlich der Dorfstar schlechthin, und das will ich noch lange bleiben!!!

Mein neues Zuhause samt seinen Bewohnern habe ich inzwischen ziemlich gut im Griff. Blöderweise ist im Haus alles viel ordentlicher geworden, seit ich da bin. Alle Schuhe wurden weggeräumt, der grosse Benji in der Küche wurde unten herum zugestutzt, obwohl man den soooo schön hätte rupfen können!!!, die Bänder der Sitzpolster in der Küche sind jetzt so fies festgebunden, dass da kein Ende mehr zu erwischen ist, an dem man zerren kann uswusw…. Immer soll ich bloß an meinem langweiligen Kauknochen herumnagen oder mich mit meinen diversen Spielsachen beschäftigen und ein braves Hundi sein. Das ist ja soooo laangweilig!

Zum Glück ist da ja noch der Garten zum Herumtoben! Wenn gerade mal keiner mit mir spielt oder auf mich aufpasst, ist Buddeln momentan meine größte Leidenschaft!!!!!! Hinter’m Kompost geht’s ja nicht mehr, aber ich habe es schon an allen erdenklichen anderen Stellen probiert. Leider kommen da Herrle oder Fraule immer und stören mich dabei. Solche Spassbremsen! Wenn Herrle ein NEIN wettert, höre ich neuerdings meistens gleich auf, da habe ich schon bissi Respekt……

Frauchen nehme ich nicht so ganz für voll. Die belle ich schon mal an oder beisse sie sogar vor lauter Wut, wenn sie mich nicht machen lässt, was ich will. Habe ihr schon zwei T-Shirts zerrissen und eine kurze Hose hat auch ein kleines Loch….. und bissi Blut ist sogar schon geflossen…… (schäm). Meine Zähnchen sind ja fast so spitz wie Nadeln!
Und wenn sie mich streichelt, bin ich oft gaaaanz lieb, aber immer mal wieder kaue ich erst ganz zart und dann immer derber auf ihren Fingern und Händen herum. Wenn sie dann AUA quietscht, fängt es an, so richtig Spaß zu machen. MIR wenigstens….. Wie……..Beisshemmung…..was bitte soll das denn sein?????? Ach so…. stimmt…..Frauchen darf mich nicht beissen, oder?

Sie geht mit mir jeden Tag ein paar kleine Runden spazieren und ich kenne schon ganz viele andere Hunde. Die waren alle nett zu mir. Bloss einer nicht. Der kleinste von allen ausgerechnet. Der hat mich doch tatsächlich erst angeschnuppert und dann wollte er mich beissen. Obwohl er angeblich zu allen Mädels lieb ist. Mit dem will ich nix mehr zu tun haben!!

Gestern durfte ich auf einem Feldweg das erste Mal ein Stück OHNE LEINE gehen. Das war cool! Ich bin ganz schön rumgepest! Auf dem Rückweg ist uns dann so ein riesiges, schnaubendes Ungeheuer begegnet, auf dem eine Frau saß. Wenn ich da nicht wieder an der Leine gewesen wäre, wäre ich, glaube ich, auf und davon gedüst. Ich hatte ja soooo eine Angst!!!!

Ich bin auch schon entwurmt und entfloht und vor ein paar Tagen kam SIE hereingeweht…
Die Tierärztin mit gerüschtem, ziemlich langem Stufenrock und einer Bluse aus gaaaanz dünnem Stoff und da hingen solche tollen Zipfel herunter…………. Ich war kaum zu bändigen… So tolle Gewänder habe ich noch nie gesehen! Die wollte ich UNBEDINGT haben!!!!! Während die Mehrfachimpfung hergerichtet wurde, hat mich mein Frauchen festgehalten und wollte mich von diesen Gewändern, die man doch zerfetzen müsste!!!, mit meinen Spielsachen ablenken. Als ob ich total plemplem wäre….I
Wenn ich was will, dann will ich das. BASTA! Ich hab mich ganz schön aufgeführt und um mich gebissen…….
Beim Impfen dann haben die mich doch tatsächlich zu zweit festgehalten, so sehr habe ich gestrampelt! Der Pieks mit der dünnen Nadel war gar nicht schlimm, aber sooo lange stillhalten, bis alles in mir drin war, und diese wehenden Gewänder direkt vor der Nasenspitze…….das war eine Tortur!
Bald kommt sie wieder mit der Tollwutimpfung. Hoffentlich hat sie da wieder so was Tolles an!!!!

Im Auto ist es mir übrigens noch ein paarmal furchtbar schlecht geworden. Aber wenn Fauchen nie schneller als 60 bis maximal 70 km/h fährt und das Auto beim Abbiegen quasi um die Kurve hebt, krieg ich das halbwegs hin.

Nachts muss ich bloß noch einmal raus und auch tagsüber sage ich jetzt schon immer Bescheid, wenn ich raus muss. Wenn Frauchen nicht schnell genug ist, kann ich auch nix dafür, wenn ich ab und zu noch drinnen ein Pfützchen hinterlasse, oder?

So, das war jetzt ein ganzer Roman….. Jetzt muss ich mein Morgennickerchen machen und Kräfte sammeln für neue Abenteuer!

Viele Bussis, liebe Mama, und liebe Grüße an Eva und alle anderen Buschchaoten,
Eure Aika

20160724_131009_resized_3

20160731_164105_resized

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s