Der Gips ist ab

Und das seit vorgestern abend auch bei Primo. Sein Bein sieht gut aus und seit gestern fängt er auch bereits wieder an, es vorsichtig zu benutzen. Allerdings findet er es überhaupt nicht gut, dass Eva ihn nun nur noch an der Leine hält. Mit Gipsbein durfte er zumindest noch leinenlos im Garten rumhopsen. Doch nun ist Eva nicht nur bei Queeny sondern auch bei Primo die absolute Spaßbremse. Sie dürfen immer nur an der Leine gehen und Rennen oder Springen ist verboten.
Bei Queeny ist Eva zumindest etwas großzügiger und Queeny darf schon mal schneller gehen oder auch ein paar Hüpfer veranstalten. Aber ohne Leine durfte und darf Queeny auch noch nicht laufen.
In 2 Wochen kann Queeny dann endlich offline gehen, allerdings nur mit Eva und nicht mit den anderen Chaoten. Primo muss noch 4 Wochen warten, bis er diesen Zeitpunkt erreicht hat. Aber da müssen die beiden durch, damit sie in 4 bzw. 6 Wochen wieder fröhlich, schmerzfrei und vor allem ungebremst durch die Welt toben können.
Und bis dahin können die beiden sich zumindest gegenseitig trösten und sich beim An-der-Leine-gehen Gesellschaft leisten.
Und sie können zu recht behaupten, dass sie sich ein wenig ähnlich sehen. 😉
collage2klein

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Primo, Queeny veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s