Heiße Zeiten bei den Buschchaoten oder die große Liebe

gab es in den letzten Tagen zwischen den läufigen Damen Jayla und Jamba und leider nur einen liebevollen Flirt zwischen Jayla und JayJay. Eigentlich hatte Eva gehofft, dass Jayla sich in dieser Hitze von JayJay decken lässt. Jayla ließ sich in den letzten Tagen zwar häufig und freiwillig von JayJay verführen, aber zum korrekten Deckakt (mit Hängen) kam es trotz großer Bemühungen von JayJay nicht. Es gibt noch eine kleine Chance, dass Jayla trotzdem trächtig wird, da das Hängen nicht zwingend passieren muss, aber die Chancen sind eher klein. Immerhin hat sich Jayla bedeutend bereitwilliger als in der letzen Läufigkeit gezeigt und wer weiß, vielleicht passiert es im nächsten Frühjahr, weil es dann sein soll.
Denn auch dieses Mal galt Evas oberste Regel bei einer Wurfplanung: Die beiden Hauptakteure müssen mit Evas Vorstellungen einverstanden sein und alles muss auf freiwilliger Basis geschehen.

Also dürfen Jamba (die natürlich 5,5 Monate nach der Geburt ihrer Welpen nicht gedeckt wird, obwohl sie es soooooooo gerne möchte) und Jayla noch heftigst miteinander flirten. Jamba ist seit 3 Tagen in der Standhitze, während JayJay heute deutlich anzeigte, dass Jayla für ihn nicht mehr interessant ist und die Nachbarn, die am Zaun entlang gehen, viel wichtiger sind.

Auf dem Bild sind Jayla und Jamba, die sich so lieb haben. 😉
img_5955

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jamba, JayJay, Jayla, Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s